Unsere Dorfschelle, ein echtes “Dorf-Artefakt” – hat einen Ehrenplatz bekommen.

Der rechts abgebildete Mann war unser letzter Dorfdiener und Nachtwächter: JOHANNES HERZOG (geb. 2.7.1901 in Weichersbach – gest. 23.5.1975 in Oberzell).

Er hat mit der Dorfschelle, die jetzt im DGH zu bewundern ist, noch bis Anfang der 70er die “Dorf-News” verkündet. Internet gab es damals noch nicht und auch nicht jeder konnte sich eine Zeitung leisten. So waren die Weichersbach dankbar, dass der “Hazochs Hannes” über Gott und die Welt berichtete.

Neben der Dorfschelle ist auch Weichersbacher “Sonntagsschul-Porzellan” aus den 30er Jahren und früher zu bewundern. Teilweise trägt das Porzellan die Vornamen der damaligen Weichersbacher Empfänger.

Holzschuhe aus den 20ern (gefertig von Johann Zeber)

Zur kleinen Dauer-Ausstellung im Dorfgemeinschaftshaus gehören auch echte Weichersbacher “Hölzern” aus den 20er Jahren und der Neuzeit.

Die beiden Vitrinen wurden übrigens vom Ortsbeirat und dem Förderverein Schulbauerndorf Weichersbach e.V. spendiert.